> Zurück

Viel Neues aus der GV vom 13. September

15.09.2018

Im vollbesetzten Clubhaus des FC Winznau begrüsste der Präsident, Philipp Grob, die zahlreich erschienenen FCW-Vereinsmitglieder zur 54. Generalversammlung.

Nach einer kurzen Einleitung und einem feinen Znacht wurden in den nächsten 90 Minuten die 18 Traktanden abgewickelt.

 

Speziell erwähnenswert: 

  • Neuer Leiter Nachwuchs
    • Beat Stauber ist neuer "Leiter Nachwuchs" und in dieser Funktion auch Vorstandsmitglied
    • Christoph Bläsi hat als Juniorenobmann demissioniert und wechselt innerhalb des Vorstandes in den neu gebildeten Bereich "Sekretariat"
  • Integration Seniorenabteilung
    • die Seniorenabteilung als eigenständige Abteiltung wurde aufgelöst
    • die Aktiv-Senioren werden als 3. Aktiv-Mannschaft in den Verein integriert
    • die Passiv-Senioren sind nun B-Mitglieder des Vereines
    • Torsten Lüscher hat als Seniorenobmann demissioniert und wechselt innerhalb des Vorstandes in den neu gebildeten Bereich "Infrastruktur"
  • Demissionen
    • Hubert "Hübi" Hüsler hat als Beisitzer demissioniert und verlässt nach x verdienten Jahren den Vorstand
    • Markus "Märku" Hüsler hat nach unzähligen Jahren als "Grien-Keeper Nr.1" als Platzwart demissioniert und wird durch das neue Platzwart-Duo Thomas Mani & Reto Viehweg ersetzt
    • Hansruedi Hüsler hat nach 20 Jahren als Club100-Obmann demissioniert und hat das Club100-Zepter an den neuen Obmann, Jörg Genhart, übergeben
  • Neues Organigramm
    • das neu strukturierte Organigramm zeigt sich nach all' den Wechseln wie folgt....
  • Vision2020
    • die Vision2020 hat mit der Annahme des Projekt-Umfanges und den -Kosten einen grossen Meilenstein genommen
    • dem Antrag des Projektteams zur Ausarbeitung der Detailplanung der Projekt-Schritte 1-4 wurde statt gegeben
    • Die Projekt-Schritte sind:
      1. Erweiterung Garderoben
      2. Erneuerung Beleuchtungsanlage
      3. Neubau Junioren-Trainingsplätze
      4. Neue, zusätzliche Zäune
    • Status-Berichte über den weiteren Verlauf der Ausarbeitung sowie detailliertere Beschreibungen und Kosten der Realisierungs-Schritte zur Vision2020 werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht

 

Danke Märku! Danke Hübi!

 

Der Präsident verdankte zum Schluss dieser erfolgreichen GV die abtretenden Hüsler-Brothers für ihre jahrelange, verdienstvolle Arbeit zugunsten unseres Vereines.

Eine Dankes-Weinflasche erhielten zudem verdientermassen:

  • Thomi & Reti für ihren bravourösen Amtsantritt als Platzwarte
  • Hebu, Dani und Nino für ihre geschätzte Tätigkeit als Schiedsrichter
  • Franz, Stefan und Peter für ihre wertvolle Vision2020-Arbeit
  • Torsten und Chregu für ihre langjährigen Obmänner-Tätigkeiten
  • Heidi für ihre liebevolle und angenehme Clubhaus-Bewirtung